Kontakt
Drucken
Header
Header
Header

Das Fachinstitut der Steuerberater e.V. lädt ein zur
49. Kölner Steuerkonferenz

US Steuerreform


am Montag, dem 26. Februar 2018, Beginn 14 Uhr, Ende 18 Uhr,

im Hotel Mondial am Dom Cologne, Kurt-Hackenberg-Platz 1, 50667 Köln

 

Tagungsleitung:

Prof. Dr. Stephan Eilers
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Freshfields Bruckhaus Deringer, Düsseldorf

Referenten:

MDg Dr. Rolf Möhlenbrock
Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Oliver Nußbaum
BASF SE, Ludwigshafen

Meera Patel
BASF SE, Ludwigshafen

Reed Carey
Freshfields Bruckhaus Deringer, Washington

Claude Stansbury
Freshfields Bruckhaus Deringer, Washington


Tagungsfolge:


14.00 - 14.10 Uhr    Begrüßung und Einführung der Konferenz
                              Prof. Dr. Stephan Eilers

14.10 - 15.00 Uhr    Darstellung der US Steuerreform
                              Reed Carey

15.00 - 15.45 Uhr    Deutsche Investitionen in den USA nach der Steuerreform
                              Oliver Nußbaum, Meera Patel

15.45 - 16.30 Uhr    Konsequenzen der US Steuerreform für US Outbound-Investments
                              Claude Stansbury (Vortrag in englischer Sprache)

16.30 - 16.45 Uhr    Kaffeepause

16.45 - 17.15 Uhr    Konsequenzen der US Steuerreform für
                               US Outbound-Investements

                              Dr. Rolf Möhlenbrock

17.15 - 18.00 Uhr    Abschlussdiskussion

Konzept der Veranstaltung: Praxisbezogenen Vorträge und Diskussion
                                             Bei den Inbound- und Outbound Referaten wird jeweils auf
                                             existierende Strukturen und Neustrukturierungen separat 
                                             eingegangen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Fachinstitut der Steuerberater e.V.
Prof. Dr. Thomas Rödder

 

Rückfragen und Anmeldungen an:
Frau Bettina Blöck, Fachinstitut der Steuerberater e.V.
Telefon 0211.328314, Telefax 0211.8772-112570 oder -2238
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier online anmelden.

 

 

 

 

Das Fachinstitut der Steuerberater e.V. lädt ein zur 50. Kölner Steuerkonferenz

Gemeinnützigkeit und juristische Personen des öffentlichen Rechts

am Donnerstag, dem 8. März 2018, Beginn 9.30 Uhr, Ende 16.30 Uhr
im Hilton Cologne, Saal Jupiter III, Marzellenstrasse 13-17, 50668 Köln

Tagungsleitung und Referenten:
Prof. Dr. Rainer Hüttemann, Direktor des Isntituts für Steuerrecht, Universtität Bonn
Dr. Martin Strahl, Steuerberater, c·k·s·s Carlé · Korn · Stahl · Strahl, Köln

Weitere Referenten:
Dr. Mirko Wolfgang Brill, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, c·k·s·s Carlé · Korn · Stahl · Strahl
Prof. Dr. Thomas Küffner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer,
KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER, München

Tagungsverlauf:

A.   Hochaktuelles zur Umsatzsteuer der öffentlichen Hand und Gemeinnütziger
       (Prof. Dr. Thomas Küffner)

I.    Haupt- und Nebenleistung - ein Spielfeld für Finanzamt und Steuerberater
II.   Fünf Fallstricke bei Zuschüssen
III.  Aufwandspool und Kostengemeinschaft - Grenzen der Kooperation

B.   Ertrags- und Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand und Gemeinnütziger -
      Hinweise aus steuerlichen Außenprüfungen
      (Dr. Martin Strahl)

I.    Brennpunkt 1: Prüfung der Einhaltung des Mittelverwendungsgebots
II.   Brennpunkt 2: Gewinnermittlung bei steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben
III. Steuerliche Behandlung von Vermietungstätigkeiten
IV.  Brennpunkt 4: Sponsoring und aktive Werbetätigkeit
V.   Brennpunkt: 5: Abgrenzung Auftragsforschung und forschungsnahe Dienstleitungen

C.   Neue Entwicklungen imn Gemeinnützigkeitsrecht
      (Prof. Dr. Rainer Hüttemann)

I.   Gemeinnützigkeitsbegriff - Öffnungsklausel, förderung der Allgemeinheit und politische
      Bestätigung
II.  Gemeinnützige Zweckem Ausschließlichkeit und Satzungsänderungen
III. Selbstlosigkeit, Mittelverwendung und Anemessenheit von Vergütungen
IV.  Zweckbetreibsbegriff
V.   Spendenabzug

D.  Erste Erfahrungen zur Tax Compliance bei der öffentlichen Hand 
      und Gemeinnützigen

     (Dr. Mirko Wolfgang Brill)

I.    Rückblende und Wiederholung: Anforderungen an ein Tax CMS
II.   Störfaktoren und Hindernisse bei der Umsetzung
III.  Lösungswege und Empfehlungen
IV.  Entwicklungen zum Thema Tax CMS bei Gemeinnützigen und juristischen
       Personen des öffentlichen Rechts

 Konzept der Veranstaltung: Praxisbezogene Vorträge und ausführliche Diskussion

Teilnahmegebühr: € 490,00


Mit freundlichen Grüßen

Fachinstitut der Steuerberater e.V.
Prof. Dr. Thomas Rödder
(1. Vorsitzender)

 

Hier online anmelden.

 

Anmeldung
49. Kölner
Steuerkonferenz
Anmeldung
50. Kölner
Steuerkonferenz
Bestellung
der Steuerberater-
Jahrbücher
Download
von Vortragsskripten